Nach 50 Jahren ist Schluss – der Parklauf ist Geschichte!

Nach langer und tiefer Überlegung in den letzten Wochen haben wir uns dazu entschlossen, den 51. Parklauf „Rund um den Fernsehturm“ am 19.11.2016 abzusagen und die Veranstaltung auch darüber hinaus nicht länger fortzuführen.
Damit endet unser liebgewonnener Volkslauf mit seinem feierlichen 50. Jubiläum im letzten Jahr. Legendär bleiben aus unserer Sicht die Entstehungsgeschichte des Laufs und die hohe sportliche Qualität der Läuferinnen und Läufer in den letzten fünf Jahrzehnten.
Einst traf sich die nationale Leichtathletikspitze in Dortmunds schönster Parkanlage, um auf der anspruchsvollen Rundstrecke die Läufer-Krone unter sich auszumachen.

Horst Merz und Peter Middel, die seit 1966 die organisatorischen Fäden in den Händen hielten, nahmen den Jubiläumslauf im letzten Jahr zum Anlass, um aus Altersgründen als Chef-Organisatoren zurückzutreten. Max Lennardt erklärte sich damals bereit, die erfolgreiche Veranstaltung in die Zukunft zu führen. Leider muss er sich nun schon kurz nach seinem Amtsantritt wieder aus der Organisation zurückziehen. Sein beruflicher Wechsel von Dortmund nach Potsdam macht die Entscheidung, den Lauf abzusagen, allerdings nun unausweichlich. Der Parklauf hat mit seiner Tradition und mit seiner Bedeutung nur ein feierliches Ende verdient und soll nicht von nun an vor sich herumdümpeln. Den Jubiläumslauf haben wir noch mit viel Spaß und großem Anstand über die Bühne gebracht. Und das ist nach augenblicklichem Stand nun der ideale Zeitpunkt für einen Schnitt.

Danke für 50 wundervolle Jahre
Der Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern an der Strecke und in der Organisation sowie den Sponsoren und Kooperationspartnern. Ihre Unterstützung hat im erheblichen Maß mit zum Gelingen der Veranstaltung, die zu den Ältesten dieser Art in Deutschland zählte, beigetragen. Über 20.000 Läuferinnen und Läufer sind in den letzten fünf Jahrzehnten beim Parklauf gestartet und haben mit dazu geführt, dass sich Dortmund zu einer echten Läufer-Hochburg entwickelt hat.

Ein Abschied auf Zeit?
Auch weiterhin möchten wir eine Laufveranstaltung für die Dortmunder Laufszene auf die Beine stellen. Zusammen mit dem Gesamtverein arbeiten wir gerade an einem neuen Organisationsteam sowie einem modernen Laufkonzept, welches in den nächsten Jahren umgesetzt werden könnte. Wir sind alle selbst gespannt und hoffen, schon bald wieder mit positiveren Nachrichten und konkreten Plänen an die Öffentlichkeit zu gehen.